Notice: Undefined variable: index in /usr/share/nginx/cms/sites/zitate-und-sprichwoerter.com/classes/pagerenderer/category.class.php on line 252
Zitate Hochzeit

Hochzeitszitate

Ob es klug ist, zu heiraten? Diese Frage muss sich jede Frau und jeder Mann selbst beantworten. Ob es aber wohl klüger ist, nicht zu heiraten? Glauben Sie es, auch in diesem Fall gilt: Der Versuch macht klug!

Sie sollten nicht zu sehr ins Grübeln über die Vorzüge oder Nachteile des Heiratens kommen, denn das haben andere bereits für Sie zur Genüge getan. Viele kluge Menschen haben sich ihre Gedanken über das Heiraten und die Hochzeit im Besonderen gemacht. Die passendsten und schönsten Sprüche und Zitate zum Thema Hochzeit sind in der nachstehenden Sammlung aufgeführt. Suchen Sie sich Ihr liebstes Zitat für den hoffentlich schönsten Tag in Ihrem Leben aus und genießen Sie diesen Tag mit Ihrem Partner und Ihrer Partnerin, mit Ihren Freunden, Ihren Gästen.

Ein guter Rat noch: Es muss nicht immer alles wie geplant an Ihrem "großen Tag" verlaufen. Oft sind es einfach "nur" liebe Worte oder kleine Missgeschicke, an die Mann oder Frau sich auch Jahre später mit einem Lächeln im Gesicht erinnern - vielleicht sogar noch zu ihrer Silbernen oder gar Goldenen Hochzeit. Niemand ist bekanntlich perfekt. Sie dürfen nur eines nicht vergessen: Sagen Sie "Ja!" zu Ihrer Partnerin bzw. zu Ihrem Partner.

Tipp: Unsere Zitate zum Thema Ehe oder unsere Zitate zum Thema Liebe dürften für viele Menschen ebenfalls interessant sein.

Bilder mit Zitaten zum Thema Hochzeit

Hinweis: Sie können die Pfeile nutzen, um vorwärts oder rückwärts zu blättern.

Zitate zur Hochzeit

Sie suchen geeignete Sprüche für Einladungskarten bzw. Hochzeitskarten, einen Eintrag ins Gästebuch oder einfach nur um Ihre Glückwünsche zu übermitteln? Dann durchstöbern Sie die folgende Auswahl:

Freiwillige Abhängigkeit ist der schönste Zustand, und wie wäre der möglich ohne Liebe!

Autor: Johann Wolfgang von Goethe (1749 - 1832)

Kummer lässt sich allein tragen. Für das Glück sind zwei Menschen erforderlich.

Autor: Elbert Hubbard (1856 - 1915)

Die tollsten und schönsten Dinge auf der Welt können weder gesehen noch berührt werden. Man muss sie mit dem Herzen fühlen.

Autor: Helen Keller (1880 - 1968)

Ewig Dein. Ewig Mein. Ewig Uns.

Autor: Ludwig van Beethoven (1770 - 1827)

Unter allen Festen ist das Hochzeitsfest das unschicklichste; keines sollte mehr in Stille, Demut und Hoffnung begangen werden als dieses.

Autor: Johann Wolfgang von Goethe (1749 - 1832)

In unserem monogamischen Weltteile heißt heiraten seine Rechte halbieren und seine Pflichten verdoppeln.

Autor: Arthur Schopenhauer (1788 - 1860)

Heirat ist nicht das Happy End - sie ist immer erst ein Anfang.

Autor: Federico Fellini (1920 - 1993)

Seine Freude in der Freude des anderen finden können: Das ist das Geheimnis des Glücks.

Autor: George Bernanos (1888 - 1948)

Keiner ist so verrückt, dass er nicht einen noch Verrückteren fände, der ihn versteht.

Autor: Heinrich Heine (1797 - 1856)

Euer Glück zu vergrößern, müßte der Himmel eure Sterblichkeit aufheben.

Autor: Friedrich Schiller (1759 - 1805)

Man sollte nur eine Frau heiraten, die man zum Freund haben wollte, wenn sie ein Mann wäre.

Autor: Joseph Joubert (1754 - 1824)

Die Hochzeit ist der goldene Ring einer Kette, die mit einem Blick beginnt und deren Ende die Ewigkeit ist.

Autor: Khalil Gibran (1883 - 1931)

Heiraten heißt Nachtigallen zu Hausvögeln machen.

Autor: Christian Dietrich Grabbe (1801 - 1836)

Allein ist der Mensch ein unvollkommenes Ding. Er muss einen zweiten finden, um glücklich zu sein.

Autor: Blaise Pascal (1623 - 1662)

Wenn zwei Wesen durch die Liebe zu himmlischer Einheit verschmelzen, haben sie das Geheimnis des Lebens entdeckt.

Autor: Victor Hugo (1802 - 1885)

Für die Welt bist du irgendjemand, aber für irgendjemand bist du die Welt.

Autor: Erich Fried (1921 - 1988)

Zufällig naht man sich, man fühlt, man bleibt, und nach und nach wird man verflochten.

Autor: Johann Wolfgang von Goethe (1749 - 1832)

Das Heiraten kommt mir vor wie eine Zuckerbohne: Schmeckt anfänglich süßlich, und die Leute meinen dann, es werde ewig so fortgehen. Aber das bißchen Zucker ist bald abgeleckt, und dann kommt inwendig bei den meisten ein Stück Rhabarber, und dann lassen sie das Maul hängen.

Autor: Matthias Claudius (1740 - 1815)

Das Herz ist der Schlüssel der Welt und des Lebens.

Autor: Novalis (1772 - 1801)

Echte Liebesgeschichten gehen nie zu Ende.

Autor: Marie von Ebner-Eschenbach (1830 - 1916)

Heiratet, und ihr werdet den Ernst des Lebens kennenlernen! Eben deshalb soll man aber heiraten.

Autor: Ernst Hähnel (1811 - 1891)

Große Gedanken entspringen im Herzen.

Autor: Luc de Clapiers, Marquis de Vauvenargues (1715 - 1747)

Wer den anderen liebt, lässt ihn gelten, so wie er ist, wie er gewesen ist und wie er sein wird.

Autor: Michel Quoist (1918 - 1997)

Man muss sein Glück teilen, um es zu multiplizieren.

Autor: Marie von Ebner-Eschenbach (1830 - 1916)

Wer das Glück genießen will, muss es teilen, denn es wurde als Zwilling geboren.

Autor: Lord Byron (1788 - 1824)

Die glücklichste Ehefrau ist nicht die, die den besten Mann geheiratet hat, sondern die, die aus dem Mann, den sie geheiratet hat, den besten Ehemann gemacht hat.

Autor: André Maurois (1885 - 1967)

Was die Augen sehen, ist Wissen. Was das Herz weiß, ist Gewißheit.

Autor: Dhū n-Nūn al-Misrī (796 - 859)

Lieben heißt, nur um eines einzigen Menschen willen auf Erden sein.

Autor: Karl Gutzkow (1811 - 1878)

Jemanden lieben heißt als einziger ein für die anderen unsichtbares Wunder sehen.

Autor: François Mauriac (1885 - 1970)

Das Edelste an der Liebe ist das Vertrauen zueinander.

Autor: Julius Grosse (1828 - 1902)

Eheleute sollten Ritzen und Fugen in ihrer Ehe offen lassen, damit der Wind des Himmels zu ihnen dringen kann.

Autor: Khalil Gibran (1883 - 1931)

Die Erfahrung lehrt uns, dass Liebe nicht darin besteht, dass man einander ansieht, sondern dass man gemeinsam in gleicher Richtung blickt.

Autor: Antoine de Saint-Exupéry (1900 - 1944)

Die Liebe allein versteht das Geheimnis, andere zu beschenken und dabei selbst reich zu werden.

Autor: Clemens Brentano (1778 - 1842)

Einen Menschen lieben, heißt einwilligen, mit ihm alt zu werden.

Autor: Albert Camus (1913 - 1960)

Wirklich reich ist ein Mensch nur dann, wenn er das Herz eines geliebten Menschen besitzt.

Autor: Greta Garbo (1905 - 1990)

Liebe besteht nicht darin, dass man einander ansieht, sondern dass man gemeinsam in die gleiche Richtung blickt.

Autor: Antoine de Saint-Exupéry (1900 - 1944)

Die Liebe ist ein Stoff, den die Natur gewebt, und die Phantasie bestickt hat.

Autor: Voltaire (1694 - 1778)

Machen Sie mit!

Dank der Mithilfe unserer fleißigen Besucher wächst unsere Sammlung ständig weiter. Auch Sie können daran teilhaben, indem Sie Hochzeitszitate und Hochzeitssprüche jetzt eintragen.

Zitate zum Thema Hochzeit eintragen